EOS Einblicke.

Der Jahresbericht der EOS Gruppe 2017/18

  • Unsere Vision für EOS.

    Ein technologiegetriebener Finanzinvestor, der international wächst und mit Innovationen punktet: So soll EOS in den nächsten Jahren aussehen.

    Jetzt lesen
  • Digitale Perspektive.

    Warum gehen wir bei EOS jeden Tag zur Arbeit? Die Antwort hat CEO Klaus Engberding gemeinsam mit der Belegschaft erarbeitet.

    Jetzt lesen
  • Zukunft? Bauen wir gemeinsam.

    Die EOS Gruppe ist heute eine andere als noch vor einem Jahr. Ein tief greifender Kulturwandel macht sie schneller, agiler und digitaler. Das Ziel ist klar: „For a debt-free world“.

    Jetzt lesen
  • Die Maschinen lernen selbst.

    Wie funktionieren datengetriebene Entscheidungen im Inkasso-Geschäft? Bei EOS zeigen erste Referenzprojekte, was Machine Learning kann.

    Jetzt lesen
  • Zusammen wissen wir mehr.

    Das Center of Analytics bietet allen EOS Gesellschaften eine Datenplattform, die mitdenkt.

    Jetzt lesen
  • Mit Daten bessere Entscheidungen treffen.

    Mit seinem Analysesystem D3 kann EOS vorhersagen, wann welcher Verbraucher wie angesprochen werden muss. Die Ergebnisse überzeugen.

    Jetzt lesen
  • Das EOS Jahr in Zahlen.

    19,8 Prozent mehr Umsatz. 237,6 Mio. Euro Überschuss. Und 7.441 Menschen mit 0 Zweifel an der Zukunft dieses Unternehmens. Das Geschäftsjahr 2017/18 kann sich sehen lassen.

    Jetzt lesen
  • NPL-Deals in alten und neuen Märkten.

    EOS baut seine Position als Käufer von NPL aus: In Serbien und Spanien festigte die Gruppe 2017/18 ihre Stellung, in Kanada gelang ein erster Deal.

    Jetzt lesen
  • Sprint in eine neue Galaxie.

    Das neue EOS Portal Stargate erleichtert Geschäftskunden die Arbeit und beschleunigt Abläufe. Seine Funktionen können die Nutzer mitgestalten.

    Jetzt lesen
  • Innovationen in Serie.

    Andere reden von Digitalisierung, EOS lebt sie: Mit eigenen Apps, Plattformen und KI-Systemen etabliert sich die Gruppe als Innovationstreiber.

    Jetzt lesen
  • Problemlöser in Dubai: Ayman Al Wadi bear­beitet in der arabischen Welt Forderungen für EOS Kunden

    Inkasso über alle Grenzen.

    Der EOS Partner Al Wadi arbeitet in einem der anspruchsvollsten Finanzmärkte: dem multiethnischen Schmelztiegel Vereinigte Arabische Emirate.

    Jetzt lesen
  • Hüterin des Grals.

    Die Ansprüche an den Datenschutz steigen. Mit einer weltweiten Data-Privacy-Strategie begegnet Compliance-Chefin Kirsten Pedd neuen Herausforderungen wie der DSGVO. 

    Jetzt lesen
  • Geschwindigkeit schlägt Strategie.

    Fordere dich selbst heraus, bevor es andere tun: Google Deutschland Ex-Chef Christian Baudis erklärt, wie Unternehmen im digitalen Zeitalter überleben.

    Jetzt lesen
  • Mahnen mit Fingerspitzengefühl.

    Auch säumige Zahler sind Kunden, die man nicht verprellen will. Darum lässt der slowakische Kreditgeber Home Credit seine Aussenstände von EOS KSI bearbeiten.

    Jetzt lesen
  • Die Rekordbrecher.

    Die United Bulgarian Bank hat das grösste Portfolio Mittel- und Osteuropas verkauft. Eine solche Akquisition können nur wenige stemmen. EOS Matrix zeigt, wie es geht.

    Jetzt lesen
  • „Wir wollen ein Happy-End für säumige Zahler.“

    Säumige Zahler reagieren oft skeptisch, wenn EOS Kontakt zu ihnen aufnimmt – bis sie merken, dass die Call-Center-Mitarbeiter eine gute Lösung für sie finden.

    Jetzt lesen
  • Tu das, was du am besten kannst.

    Belgiens führende Bank BNP Paribas Fortis konzentriert sich auf ihr Kerngeschäft - das Mahnwesen lässt sie EOS Aremas erledigen.

    Jetzt lesen