Marketing / Communications
Nachricht senden
Kontaktieren Sie uns

Mit uns kommen Sie nicht nur ins Gespräch, sondern gleich auf den Punkt.

  1. Unternehmen
  2. Medien
  3. News EOS Gruppe

Wir sind für Sie da!

1 2

Die Datenschutzbestimmungen werden immer strenger, die Hürden und der Aufwand für aktuelle, korrekte Auskünfte zur wirtschaftlichen Situation einer Person damit immer höher. Welche Möglichkeiten gibt es, und welche Entwicklungen im Datenschutz stehen...

Forderungen aus Verlustscheinen verjähren in der Schweiz 20 Jahre nach dem Ausstelldatum. Wann lohnt es sich, diesen Verfall durch rechtzeitiges Einschreiten zu verhindern? Und wie können Sie diese Fälle erkennen?

Mit Humor gegen Klischees: EOS startet virale Kampagne rund um die Dienstleistung Inkasso

Wer den Begriff „Inkasso“ hört, hat schnell Bilder vor Augen: Finstere Gestalten in dunklen Ecken, Drohkulissen und verängstigte Menschen. Genau in diesem Kopfkino...

Das EOS Forum 16 machte die Interessensvertretung der Inkasso-Branche in Bundesbern zum Thema. In der Key Note gab Patrik Charles Kneubühl, Berner Lobbyist im Auftrag des Verbandes Schweizer Inkasso-Treuhandinstitute, Einblick in seine Tätigkeit und in die...

- Studie: Unternehmen wollen im Onlinehandel aufholen

- Kauf auf Rechnung wird gewerblichen Neukunden selten angeboten

- Professionelle Dienstleister weitgehend unbekannt

Die EOS Schweiz AG hat am 24. Juni 2016 mit der Alphapay AG fusioniert. Das Forderungsmanagement-Unternehmen mit Hauptsitz in Kloten beschäftigt neu rund 130 Mitarbeitende an vier Standorten in der Schweiz.

Aktuell erhalten Verbraucher Anrufe mit einer automatischen Ansage. Den Angerufenen wird mitgeteilt, dass sie offene Forderungen haben und diese bezahlt werden sollen. Die übertragene Telefonnummer endet mit 1400 und ist eine Fax-Nummer der EOS Gruppe.

Unter dem Titel "Forderungsmanagement: Telefonat hilft bei Klärung offener Forderungen" veröffentlichte die FINANCE nun einen Gastbeitrag von Stephan Spieckermann, Geschäftsführer der EOS Deutschland GmbH.

Die aktuelle Studie zum Thema "Forderungsbesicherte Firmenkredite" der EOS Deutschland B2B

 

Bundesgerichtshof, Urteil vom 22. Februar 2011 – VI ZR 120/10-

Qualifizierte Wirtschaftsauskunfteien liefern wertvolle Informationen zur zuverlässigen Einschätzung von Kosten- und Ausfallrisiken. Verhindert eine negative Bonitätsbeurteilung einen...

1 2
Schließen EOS nutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf Ihrem Computer platzieren und verwenden dürfen. Sie können dies jederzeit mittels der Cookie-Einstellung ändern.Cookie-Einstellung