CEO Klaus Engberding über Corporate Responsibility der EOS Gruppe.

Wie kann ein Inkassounternehmen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen? Mit dieser Frage setzt EOS sich bereits seit Längerem auseinander. Das Ergebnis ist eine Corporate Responsibility-Strategie, die vier Aktionsfelder umfasst. CEO Klaus Engberding erzählt, was für ihn verantwortungsvolles Unternehmertum ausmacht und was sich hinter dem Motto „Changing for the better” verbirgt.

 

Seit August 2020 umschreibt die EOS Gruppe ihr Handeln mit einem neuen Claim: „Changing finances for the better“. Wie kann technologiebasiertes und vor allem verantwortungsbewusstes Forderungsmanagement einen positiven Beitrag zur Finanzwelt leisten? Mit ihrer CR-Strategie geht die Gruppe nun noch einen Schritt weiter. Sie definiert über die Unternehmens- und Branchengrenzen hinaus vier Handlungsfelder für ein verantwortungsbewusstes Unternehmertum. Welche das sind, erklärt CEO Klaus Engberding im Interview:

Jahresbericht 2020/21: Corporate Responsibility bei EOS

Kontakt

Daniel Schenk Senior PR Consultant bei EOS Holding GmbH

Tel: +49 40 2850-2291

d.schenk@eos-solutions.com

Photo credits: Jann Klee / EOS